Performance-Indikator ARMD

Wer sich mit der Bewertung von Fonds, Handelssystemen, einer Handelsstrategie oder auch schlicht dem eigenen Depot auseinandersetzt, wird irgendwann versuchen mittels Kennzahlen die Anlage zu bewerten.

Schnell wird erkannt, dass der Ertrag (z.B. CAGR = compound annual growth rate) als Kriterium für die Bewertung einer Anlage nicht ausreicht. Vielmehr sollte auch das Risiko als Kriterium mit eingehen, damit Anlagen unterschiedlicher Anlageklassen miteinader vergleichbar sind.

PerformanceLetztendlich soll der Quotient aus Ertrag / Risiko optimiert werden.

In der Literatur bzw. Internet existieren zahlreiche Performanceindikator, die versuchen eine Bewertung von Ertrag und Risiko zu ermitteln.

  • Calmar Ratio
  • MAR Ratio
  • Sterling Ratio
  • Risk Return Ratio
  • Sharpe Ratio
  • Alpha (in Bezug zu einem Vergleichs-Asset z.B. Index)

Bei vielen der obigen Indikatoren wird dafür als Risikokomponente der MDD = MaxDrawDown eingesetzt. Allerdings wird eine Schwäche des MaxDrawDown nicht berücksichtig:
Der MaxDrawDown ist kein lineares Maß für das Risiko.
Denn ein 50% MDD ist nicht doppelt so risikoreich wie ein 25% MDD. Dies wird uns sehr schnell bewusst, wenn berechnet wird wieviel Prozent Ertrag benötigt wird, um den Verlust wieder auszugleichen. Das Risiko ist also in Wirklichkeit mehr als dreimal so hoch. 100% zu 30%.

Dies führt dazu, dass viele der obigen Indikatoren einem in die Irre führen, wenn es darum geht zwei verschiedene Strategien gegeneinander zu vergleichen.

Aus dieser Überlegung heraus hat sich ein eigener Indikator entwickelt, der die Schwäche der Verwendung des einfachen MDD als nicht lineare Größe nicht besitzt und zudem noch eine vergleichbare Größe angibt, welche greifbarer ist, als ein reiner Quotient aus zwei Kenngrößen.

Neuer Performance-Indikator ARMD

ARMD = Average growth Recovery time of Max Drawdown

ARMD: Ist die Zeit, welche vergeht, um den MaxDrawDown mit der durchschnittlichen Performance zu kompensieren.

Beispiel: MDD = 50 und CAGR = 20% ergibt einen ARMD von 45,6 Monate

Je kürzer die berechnete Dauer, desto besser ist die Strategie!

Vorteil des Indikators ist, dass zwei Strategien mit gleichen Wert das gleiche Ertrags-Risiko Level haben. Hiermit lassen sich nun Strategien sehr gut miteinander vergleichen.

Angenommen ich wollte die Nasdaq 100, SP 500, Dow Jones Indus. und Nasdaq Composite vergleichen. Welcher der Indizes hat die bessere Performance in den letzten 20 Jahren gezeigt?

 

Nasdaq100 SP500 DJ Indus Nasdaq Composite
Profit % 656% 253% 273% 393%
MaxDrawdown 82,90% 56,24% 53,78% 77,93%
ARMD [Month]            77            116            103            101  

 

Der NASDAQ 100 hat mit 77 Monaten den niedrigsten ARMD und ist in diesem Vergleich zu bevorzugen. Hier ist die risikoadjustierte Performance der letzten 20 Jahre am besten.

Ich werde aber in dem nächsten Beitrag zeigen, dass es zahlreiche Strategien gibt, die eine deutlich bessere Performance zeigen und ein ARMD von 10 Monaten durchaus realisierbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.